I.S.D. Graduierungen

Unser Graduierungsystem

Wie in vielen Selbstverteidigungssystemen gibt es auch bei I.S.D. Krav Maga, ein Graduierungssystem. Dabei wird der Fortschritt des Kravisten in regelmäßigen Abständen getestet und geprüft. Bei entsprechender Leistung erhält der Kravist seine neue Graduierung in Form eines Badges und einem Zertifikat von den prüfenden Instruktoren überreicht. Der erste Prüfungsgrad ist das Gelbe-Badge folgend von weiteren 11 Badge-Graden. Gesamt gibt es 12 Schülergrade die die Kompetenz und Leistung des geprüften Kravisten wieder geben.

Warum ein Badge und kein Gürtel?

Als Imi Lichtenfeld die Graduierung auch im Krav Maga einführte, entschied er sich für das farbige Gütrelsystem und deren Verleihung. Durch die Weiterentwicklung des Krav Maga Systems entfernte man sich immer mehr von den traditionellen Gegebenheiten und führte allmählich die Badges ein. Im I.S.D. Krav Maga vergeben wir unseren Kravisten nach erfolgreich abgelegter Prüfung das wohlverdiente Badge.

Warum ein Badge mit Farben und nicht mit Stripes?

Das I.S.D. Krav Maga Team entschied sich die Tradition doch etwas aufrecht zu erhalten. Daher Symbolisieren unsere Badges die Weiterentwicklung des Krav Maga Systems jedoch ohne zu vergessen das es im Krav Maga auch Werte gibt die man pflegen und beibehalten muss.

Merke: Eine Teilnahme an einer Badge-Prüfung ist dem trainierenden frei überlassen. Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme an einer Prüfung.